Wunsiedel: Rudolf-Hess Gedenkmärsche

In der bayrischen Kleinstadt Wunsiedel fanden bis Mitte der 2000er Jahre regelmäßig die sogenannten "Rudolf-Hess Gedenkmärsche" statt, an denen mehrere tausend Neonazis aus Deutschland und diversen europäischen Ländern teilnahmen. So nahmen bspw. am 21. August 2004 an dem Aufmarsch an die 4500 Teilnehmenden auch Delegationen extrem rechter Organisationen aus Italien, Großbritannien, Skandinavien und Tschechien teil. Die Aufmärsche zu Ehren von Hitler Stellvertreter Hess, der in Wunsiedel begraben wurde, waren jahrelang ein zentrales Event im Themenfeld der NS-Verherrlichung.

Weitere Informationen:

http://www.biknetz.de/glossar/glossary-detail/rudolf-hess-gedenkmarsch.h...

https://www.antifainfoblatt.de/artikel/wunsiedel-2004