Riga: Tag der Legionäre

In Riga findet seit 1989 jährlich ein Aufmarsch zur Ehrung lettische Divisionen der Waffen-SS statt. Am sogenannten "Tag der Legionäre“ nehmen bis zu 2000 Nationalisten und Neonazis teil. Der Gedenkmarsch stellt in Lettland ein gesellschaftlich breit akzeptiertes Ereignis dar.
An den Aufzügen nehmen auch regelmäßig kleinere Delegationen extrem rechter Gruppen aus anderen baltischen Staaten, Skandinavien, Russland und der Ukraine teil. Beim "Tag der Legionäre“ am 16. März 2014 reisten auch Dortmunder Neonazis der Partei Die Rechte nach Riga.

Weitere Informationen:

Schulze, Christoph (2012): Ehrung für die Waffen-SS. In: Der Rechte Rand, Nr. 136, S. 30

https://www.antifainfoblatt.de/artikel/internationale-proteste-gegen-ss-...